• Spenden
  • Spenden
  • Paulinchen auf Instagram
  • Paulinchen auf Facebook
  • Paulinchen auf Youtube

Gemeinsam engagiert

Jeder kann sich am Aktionstag beteiligen und auf Verbrennungs- und Verbrühungsgefahren für Kinder und Jugendliche hinweisen.

 

  • Im eigenen Umfeld auf Unfallgefahren aufmerksam machen und dafür Präventionsmaterialien wie z. B. "Aktion Paulinchen", Gefahrenplakat und Flyer bestellen.
     
  • Präventionsfilme empfehlen
    Teilen Sie die Präventionsfilme zum Thema: Große Gefahren für kleine Kinder! (Download anfragen).
     
  • Digitale Impulse setzen
    Paulinchen e.V. und den "Tag des brandverletzten Kindes" in den sozialen Medien verlinken, Inhalte teilen und liken.
     
  • Schaufenster / -kästen der Region nutzen
    mit z. B. Flyern & Plakaten und der Broschüre "Aktion Paulinchen".
     
  • Veröffentlichungen unterstützen
    Pressemitteilung von Paulinchen e.V. zum TDBK teilen/weiterleiten.
     
  • Präsentation zum TDBK herunterladen
    Informieren Sie sich und andere mit der aktuellen Präsentation über den "Tag des brandverletzten Kindes".

Ideen für

  1. Kliniken, Ärzte, Hebammen
  2. Feuerwehreinrichtungen
  3. Kitas, Schulen
  4. Organisationen, Firmen

entdecken...

HINWEIS
Paulinchen e.V. ist Initiator des TDBK. Die Umsetzung einer Aktionen liegt ausschließlich bei Ihnen als Aktionspartner*in. Bitte beachten Sie bei allen Veranstaltungen die geltenden Corona-Regelungen. Für Rückfragen schreiben Sie uns gerne unter tdbk(at)paulinchen.de