• Ihr Kind hat einen Verbrennungs- oder Verbrühungsunfall erlitten? Sie haben Fragen? Kostenfreie Beratungshotline: 0800 0 112 123

  • Wie lassen sich Verbrennungs- und Verbrühungsunfälle verhindern?

Der Verein

Paulinchen e.V.

Wir beraten und begleiten Familien mit brandverletzten Kindern in jeder Phase nach dem Unfall. Ziel ist es, für jedes brandverletzte Kind individuell die bestmögliche Versorgung zu erreichen und gerade jetzt präventiv auf Unfallursachen hinzuweisen.

Ihre Spende

Helfen Sie Paulinchen!

Jeder Euro hilft.

Aktionstag

Am 7. Dezember ruft Paulinchen e.V. jährlich zum bundesweiten „Tag des brandverletzten Kindes” auf, um auf die Folgen von thermischen Verletzungen, deren Behandlung und Unfallgefahren aufmerksam zu machen. TDBK

Nach dem Unfall

Heiße Flüssigkeiten schädigen bereits ab 52° C die Haut des Menschen. Sie haben jetzt zahlreiche Fragen? Erfahren Sie mehr über Verbrennungen und Verbrühungen! Beratung

Erste Hilfe im Notfall

Informieren Sie sich über die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV) Vorgehensweise bei Verbrennungs- bzw. Verbrühungsunfällen ... Mehr

Paulinchen News

Weitere Meldungen

Informieren und aufklären und damit Kinder vor Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen schützen – dieses Anliegen hat der „Tag des brandverletzten...

Kinder im Alter von 0-5 Jahren bilden bei thermischen Verletzungen die Hochrisikogruppe.
Paulinchen e.V. zeigt dazu drei neue Präventionsfilme:

  • Groß...

Bei der Mitgliederversammlung am 26.06.2020 wurde ein neuer Paulinchen-Vorstand gewählt. Susanne Falk, bereits seit 2014 als stellvertretende...