Arbeitskreis „Das schwerbrandverletzte Kind”

Bei der 26. Jahrestagung des Arbeitskreises „Das schwerbrandverletzte Kind” vom 25. bis 26. Mai 2018 in Berlin war Paulinchen e.V. gut vertreten. Herr Prof. Mailänder,  Herr Prof. Dragu und Herr Dr. Königs, präsentierten die Angebote für Familien mit brandverletzten Kindern von Paulinchen e.V. aus ärztlicher Sicht.

Aus dem Paulinchen-Vorstand stellten Frau Falk und Frau Gottwald die Paulinchen-Angebote für brandverletzte Jugendliche, sowie die Meilensteine, Herausforderungen und Visionen von Paulinchen e.V., anlässlich des 25-jährigen Jubiläums, vor. Zum Abschluss schilderten zwei brandverletzte Jugendliche und ihre Mütter eigene Erfahrungen, die Sie während des Therapien und der Rehabilitationszeit gemacht haben.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Allen, die uns unterstützt haben, bedanken. Hierzu zählen auch die Organistatoren des Arbeitskreises. Der Arbeitskreis „Das schwerbrandverletzte Kind” war für uns ein wichtiger Kongress, um das Netzwerk auszubauen und die vielfältigen Aufgaben von Paulinchen e.V. weiter bekannt zu machen.