Angebote für Betroffene

Kinder, Jugendliche, Eltern, Geschwister – alle sind indirekt oder direkt betroffen. Dabei hat jedes Familienmitglied seine eigenen Sorgen und Ängste. Mit Veranstaltungen wie dem Paulinchen-Seminar oder verschiedenen Infomaterialien unterstützt Paulinchen e.V.  Familien und Angehörige von brandverletzten Kindern.


„Gäbe es den Paulinchen-Verein nicht, müsste eine gute Fee ihn erfinden.”

Prof. Dr. med. Peter Mailänder, Leiter der Sektion für Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Lübeck

Paulinchen-Seminar

Ein Team aus Spezialisten rund um das Thema Brandverletzungen nimmt sich ein Wochenende für die Fragen der Familien Zeit. weiter

Regionalgruppen

In verschiedenen Städten in ganz Deutschland kommen regelmäßig Eltern brandverletzter Kinder und Jugendlicher zusammen. weiter

Jugendwochenende

Brandverletzte Jugendliche im Alter von 15 bis 21 Jahren treffen sich ein Mal im Jahr, um sich auszutauschen, Spaß zu haben und an tollen Aktivitäten teilzunehmen. weiter

Live-Chat für Jugendliche

Die Webseite „DEIN PORTAL” ist eine Austausch- und Informationsplatttform für brandverletzte Jugendliche. Im geschützen Raum können sich die Jugendlichen via Chat unterhalten und im Expertenchat offene Fragen stellen. weiter